Check­liste für die Betrieb­sauf­nahme der Großküchentechnik

Bund und Län­der haben sich am 6. Mai 2020 darauf geeinigt, die gel­tenden Beschränkun­gen für die Gas­tronomie, Hotel­lerie und den Touris­mus unter Ein­hal­tung der Abstands- und Hygien­eregeln zu lock­ern. Es wird nun in den einzel­nen Bun­deslän­dern eine stufen­weise Öff­nung angestrebt. Art, Umfang und Zeit­punkt der Lockerung richt­en sich nach dem jew­eili­gen Bun­des­land. Der aktuelle Stand der Lockerun­gen ist auf den Lan­desportal­en der Bun­deslän­der abrufbar. 

Bund

https://www.bundesregierung.de/resource/blob/975226/1750986/fc61b6eb1fc1d398d66cfea79b565129/2020–05-06-mpk-beschluss-data.pdf?download=1

Baden-Würt­tem­berg

https://www.baden-wuerttemberg.de/de/service/alle-meldungen/meldung/pid/fahrplan-zur-schrittweisen-lockerung-der-corona-beschraenkungen/

Bay­ern

https://www.bayern.de/bericht-aus-der-kabinettssitzung-vom-5-mai-2020/

Berlin und Brandenburg

https://www.rbb24.de/politik/thema/2020/coronavirus/beitraege_neu/2020/05/4–mai-aenderungen-gesetze-berlin-schulen-museen-friseure.html

Bre­men

https://medien.bremen.de/sixcms/media.php/41/corona-rechtsverordnung-einfache-sprache.pdf

Ham­burg

https://www.hamburg.de/coronavirus/

Hes­sen

https://www.hessen.de/fuer-buerger/aktuelle-informationen-zu-corona-hessen

Meck­len­burg-Vor­pom­mern

https://www.regierung-mv.de/

Nieder­sach­sen

https://www.niedersachsen.de/Coronavirus/neuer-alltag-mit-dem-coronavirus-188010.html

Nor­drhein-West­falen

https://www.land.nrw/

Rhein­land-Pfalz

https://www.rlp.de/de/aktuelles/einzelansicht/news/News/detail/gastronomie-in-rheinland-pfalz-kann-ab-13-mai-oeffnen/

Saar­land

https://corona.saarland.de/DE/home/home_node.html

Sach­sen

https://www.coronavirus.sachsen.de/

Sach­sen-Anhalt

https://coronavirus.sachsen-anhalt.de/news-detail/news/stufenplan-fuer-gastronomie-und-tourismuswirtschaft/

Schleswig-Hol­stein

https://www.schleswig-holstein.de/DE/Schwerpunkte/Coronavirus/coronavirus_node.html

Thürin­gen

https://corona.thueringen.de/

Nach dem wochen­lan­gen Still­stand der Gas­tronomie müssen jet­zt nicht nur die Gas­tronomieflächen im Innen- und Außen­bere­ich unter geset­zlichen und hygien­is­chen Aufla­gen neu ein­gerichtet wer­den, son­dern auch die still­gelegte Großküchen­tech­nik behut­sam hochge­fahren wer­den. Dabei min­imiert eine umsichtige Inbe­trieb­nahme die Gefahr von Defek­ten und Sach­schä­den in der Großküche und ist essen­ziell für einen hygien­isch ein­wand­freien Betrieb.

In Koop­er­a­tion mit Pit­tler ProRe­gion Beruf­saus­bil­dung GmbH hat der Fachver­band Gas­tronomie- und Großküchen­tech­nik (GGKA) eine Check­liste für die Inbe­trieb­nahme der tech­nis­chen Geräte in der Gas­tronomie und im Großküchen­bere­ich erstellt. Hierzu gehören u.a. Kühlgeräte, Spül­maschi­nen, Fil­ter­an­la­gen und ther­mis­che Geräte. War es schon vor dem Shut-Down wichtig, regelmäßige Wartungsar­beit­en für einen ord­nungs­gemäßen Betrieb durch­führen zu lassen und saisonbe­d­ingte Stil­l­le­gun­gen plan­mäßig anzugehen,so ist es nun umso wichtiger, sich rechtzeit­ig auf die kurzfristige Wieder­eröff­nung vorzu­bere­it­en. Ger­ade vor dem Hin­ter­grund, dass in zahlre­ichen Betrieben Mitar­beit­er sehr schnell in die Kurzarbeit ent­lassen wer­den mussten.

Pit­tler ProRe­gion emp­fiehlt den Gas­tronomen — trotz Check­liste — den Großküchen­fach­händler bzw. Ser­vice­be­trieb beim Hochfahren der Geräte einzubeziehen. Die ord­nungs­gemäße Inbe­trieb­nahme und die Ver­mei­dung von Fehlern, sowohl bei der Stil­l­le­gung als auch beim Hochfahren, sind wichtige Bestandteile zur Erhal­tung der Her­stel­ler­garantie. Darüber hin­aus kann die Fachkraft für Großküchen­tech­nik durch den Shut-Down ver­säumte Wartungsar­beit­en kurzfristig vor Ort durch­führen und den Start-Prozess beschle­u­ni­gen. Eine Händlerliste ist auf www.ggka.de hinterlegt.

Checkliste-Wiederinbetriebnahme-Gastro-2020–05

Der Fachver­band Gas­tronomie- und Großküchenausstat­tung e.V. (Fachver­band GGKA) ist die beruf­spoli­tis­che und fach­liche Inter­essen­vertre­tung des Gas­tronomie- und Großküchenausstat­tungs-Fach­han­dels. Seine Ziele sind die Förderung des GGKA-Fach­han­dels und die Durch­set­zung der Chan­cen­gle­ich­heit für die GGKA-Fach­be­triebe. Er tritt ein für die Sicherung von selb­ständi­gen Exis­ten­zen im GGKA-Fachhandel.

Die Pit­tler ProRe­gion Beruf­saus­bil­dung GmbH in Lan­gen ist aus der früheren Pit­tler Maschi­nen­fab­rik her­vorge­gan­gen. Eigen­tümer sind die Stadt Lan­gen und die Fra­port AG. Pit­tler engagiert sich in der über­be­trieblichen Beruf­saus­bil­dung, Erwach­se­nen­schu­lung, Dien­stleis­tung sowie Auf­trags­fer­ti­gung und bildet im Rah­men der GGKA Grund­la­gen­qual­i­fizierung „Großküchen­tech­nik“ Mitar­beit­er zur IHK-Fachkraft für Großküchen­tech­nik aus.