KfW

Neuer KfW-Sofortkredit

Im Rah­men der Coro­na-Krise wur­den schon zahlre­iche Hil­f­s­pakete für die deutsche Wirtschaft geschnürt. Darunter auch Soforthil­fen in Form von Steuer­erle­ichterun­gen, Kred­iten oder dem vere­in­facht­en Zugang zum Kurzarbeit­ergeld. Der neue KfW-Schnel­lkred­it 2020 (078) schafft für die Unternehmen auf der einen Seite schnelle Liq­uid­ität, ver­langt aber ander­er­seits von den Fir­men diverse Dat­en für eine erfol­gre­iche Beantra­gung. Dabei übern­immt die KfW die Aus­fall­bürgschaft zu 100 Prozent. Bish­er lag diese noch zu zehn Prozent bei der Haus­bank. Mit dem KfW-Schnel­lkred­it 2020 fördert die KfW alles, was für eine unternehmerische Tätigkeit notwendig ist. So z.B. die Anschaf­fun­gen von Maschi­nen und Ausstat­tung (Investi­tio­nen) sowie alle laufend­en Kosten wie Miete, Gehäl­ter oder Waren­lager (Betrieb­smit­tel).

(mehr …)