EU-Datenschutzgrundverordnung

EU-Datenschutzreform

Die neue Daten­schutz-Grund­verord­nung (EU-DSGVO), die 2016 vom Europäis­chen Par­la­ment ver­ab­schiedet wurde, regelt ein­heitlich für alle Mit­gliedsstaat­en, wie per­so­n­en­be­zo­gene Dat­en von Unternehmen und öffentlichen Stellen ver­ar­beit­et wer­den dür­fen. Dabei wird ins­beson­dere die Pri­vat­sphäre der Nutzer bess­er geschützt. 

(mehr …)