Discounter

Snacks immer beliebter – besonders Bäckereien profitieren

Etwa 13 % der Arbeit­nehmer entschei­den sich in der Mit­tagspause für einen Besuch beim Bäck­er oder Imbiss. Ein Drit­tel der Deutschen kauft mehrmals pro Woche einen Brot­snack. Die Studie „Snack-Mon­i­tor“ des Feinkos­ther­stellers Delikat ergibt, dass sich noch nie so viele Men­schen auf dem Weg ins Büro und nicht bere­its zuhause mit ihrer ersten Mahlzeit ver­sor­gen. Dabei dominieren, ähn­lich wie im Cof­fee-To-go-Geschäft, die klas­sis­chen Bäck­erei­be­triebe. Allerd­ings holen die Super­mark­t­be­treiber auf. Der Lebens­mit­teleinzel­han­del (LEH) hat in den ver­gan­genen Jahren sein Back­waren­sor­ti­ment aus­ge­baut, so das Ergeb­nis des Snack Mon­i­tors 2018.

(mehr …)