Ab dem 27.11.2020 wird die elek­tro­n­is­che Rech­nungsstel­lung und-über­mit­tlung für alle Unternehmer, die im Auf­trag des Bun­des tätig wer­den, Pflicht. 

Län­der und Kom­munen müssen bere­its seit April 2020 elek­tro­n­is­che Rech­nun­gen annehmen. Für viele Unternehmen ist diese Umstel­lung eine Her­aus­forderung. Das Fak­ten­pa­pi­er „10 Merk­sätze für elek­tro­n­is­che Rech­nun­gen“ des Dig­i­talver­ban­des Bitkom soll kleinen, mit­tleren und großen Organ­i­sa­tio­nen bei der Umstel­lung auf die E‑Rechnung helfen. Es ste­ht unter https://www.bitkom.org/sites/default/files/2020–06/200623_10-merksatze-fur-elektronische-rechnungen.pdf zum Down­load bereit.